Verein Die Brücke // Sozialbereich

Wer wir sind...

DIE BRÜCKE ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, gesellschaftliche und bauliche Barrieren abzubauen und die Kommunikation zwischen Menschen mit und ohne Behinderung zu fördern.
Im Mittelpunkt unserer Tätigkeiten steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen. Die Arbeit erfolgt menschen- und bedürfnisorientiert.

Wir sind Träger der mobilen Dienste Freizeitassistenz, Familienentlastung und Wohnassistenz laut LEVO-StBHG.
FREIZEITASSISTENZ
Wir bieten drei Mal die Woche ein umfangreiches, interessantes und abwechslungsreiches Programm in der Gruppe an. Mittwoch von 17.00 bis 20.00 Uhr Donnerstag von 17.00 bis 20.00 Uhr Samstag von 09.00 bis 17.00 Uhr
mehr Informationen
FAMILIENENTLASTUNG
Unsere MitarbeiterInnen kommen stundenweise oder tageweise, regelmäßig oder nach Bedarf, auch am Wochenende zu Ihnen nach Hause.
mehr Informationen
WOHNASSISTENZ
Die Wohnassistenz gibt es an 365 Tagen im Jahr von Montag bis Sonntag und auch an Feiertagen. Wir vereinbaren die Zeiten gemeinsam, nach Ihren individuellen Bedürfnissen, Wünschen und Anliegen.
mehr Informationen
CAMPS
Aus dem Alltag auszubrechen, die eigenen vier Wände für einige Tage hinter sich zu lassen und sich einfach einen Urlaub zu gönnen – für viele Menschen mit Behinderung bieten die BRÜCKE-Camps die Möglichkeit, ins Abenteuer jenseits der gewohnten Umgebung aufzubrechen. „Leben erleben“ lautet unsere Devise...
mehr Informationen

Mehr über uns?

Unsere Projekte zielen insbesondere auf Menschen mit Behinderung ab und sollen ihnen helfen, das Idealbild des selbstbestimmten Lebens zu erreichen. Sie dienen der Förderung der Eigen- und Selbstständigkeit und der Meisterung des Alltags im gesellschaftlichen Kontakt unter besonderer Berücksichtigung der Eigenverantwortung.

Möchtest du etwas über unsere Specials wie "Gemeinsam Gärtnern", den "Kegelclub" oder unsere "DISCO" erfahren oder einfach nur ein paar Fotos von vergangenen Aktivitäten anschauen?

GEMEINSAM GÄRTNERN
Im Frühling, Sommer und Herbst sehr beliebt. Gemeinsam Gärtnern mit Hanspeter und Team ist immer einen Besuch wert.
Falls du mehr darüber erfahren willst, klicke auf den Link unterhalb!
zu "Gemeinsam Gärtnern"
KEGELCLUB
Ab Herbst beginnt immer unser Kegelclub. Ob du einfach nur spielen willst oder dein Können weiter trainieren – alles ist möglich. Auch das eine oder andere Turnier haben wir schon bestritten.
zum "Kegelclub"
DISCO
Einmal pro Quartal heißt es BRÜCKE-DISCO. Tanzen solange die Kondition reicht!
zur "Disco"
PROGRAMM
Eine Übersicht über unser Freizeitprogramm findest hier online oder zum Download!
zum "Freizeitprogramm"

Leitbild

Die BRÜCKE will durch ihre Tätigkeit die Kommunikation zwischen Menschen mit und ohne Behinderung fördern, geistige und bauliche Barrieren abbauen und durch Beratung, Information und Vermittlung behinderten Personen behilflich sein, ein selbstständiges Leben führen zu können. Dies gilt auch als Grundlage für das Vorhaben, behinderte Menschen langfristig in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren sowie für sämtliche Aktivitäten der BRÜCKE.

Im kulturellen Bereich liegt das Hauptaugenmerk auf der Förderung von medial und kulturpolitisch unterrepräsentierten Künstlern, um ihnen eine Plattform zur Präsentation ihres Schaffens zu bieten.

Zur Erreichung dieser Ziele orientieren sich diese Aktivitäten an folgenden übergeordneten

Leitlinien:

Im Mittelpunkt sämtlicher Tätigkeiten der BRÜCKE steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen. Die Arbeit hat daher klienten und bedürfnisorientiert zu erfolgen, um das Idealziel des selbstbestimmten Lebens in erreichbarere Nähe zu rücken.
Die Arbeit der BRÜCKE erfolgt direkt am Menschen.
Neben den mobilen Diensten sollen Menschen mit Behinderung vermehrt die Chance geboten bekommen, sich in die verschiedenen Arbeitsbereiche der BRÜCKE einzugliedern, falls sie dies wünschen. Diese Eingliederung kann stunden- oder tageweise oder aber auch längerfristig erfolgen und sollte im Idealfall zur Inklusion führen.
Durch direkte und indirekte Information zum Thema Behinderung soll die soziale Kompetenz in der Gesellschaft aufgebaut, gefördert und somit erhöht und der Informationsstand der Gesellschaft verbessert werden. Im Idealfall führt dies zum Abbau von geistigen und in weiterem Verlauf baulichen Barrieren.
Durch die Durchführung der mobilen Dienste laut LEVO BHG und der eigenen Projekte sollen individuelle Stärken erkannt und gefördert und die allgemeinen Lebensumstände von Menschen mit Behinderung verbessert werden.
Weiter sollen in gezielten Projekten Langzeitarbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden. In einer Zeit des kulturellen Kahlschlags soll die Situation heimischer Künstler verbessert und der Allgemeinheit die Auswirkungen dieses Kahlschlages vor Augen geführt werden, um eine Wende zum Besseren zu ermöglichen. Durch die Arbeit in einer offenen Struktur mit kaum vorhandenem Hierarchiegefälle soll die optimale Nutzung und Bündelung der vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen erreicht und durch die vielfältigen gemeinsamen sozialen Aktivitäten permanente Evaluierung der Arbeit und Intravision bewirkt werden.

Neuigkeiten

Januar 26, 2017

Juli 7, 2016

Februar 10, 2017

Freizeitprogramm März & April

http://bruecke-graz.com/sozial/wp-content/uploads/2017/02/Kalender-März-April_richtig.pdf

Februar 10, 2017

GARTENFREUNDE aufgepasst…

Nach einer 2-monatigen Winterpause startet unser Projekt „Gemeinsam Gärtnern“ ab März. Der Acker ruft!   Wann: Jeden Freitag (ab 03.03.2017)

Februar 10, 2017

Frühlingscamp in Bruck

Wir fahren auf heuer wieder auf ein Frühlingscamp. Diesmal geht’s nach Bruck an der Mur! Wir freuen uns auf Deine

Februar 10, 2017

Sommercamp 1

Gut Trattenhof / St. Lamprecht (Steiermark) 08. bis 14. Juli 2017 Gut Trattenhof ist ein uriger Gutshof in der Steiermark

Februar 10, 2017

Sommercamp 2

Zistelberghof / Werfenweng (Salzburg) 22. bis 28. Juli 2017 Werfenweng liegt zu Füßen des imposanten Tennengebirges in einem der schönsten

Februar 10, 2017

Sommercamp 3

JUFA Neutal (Burgenland) 05. bis 11. August 2017 Die Gemeinde Neutal liegt im Herzen des Mittelburgenlandes, eingebettet in der sanften

Februar 10, 2017

Sommercamp 4

JUFA Knappenberg (Kärnten) 19. bis 25. August 2017 Knappenberg zählt zu einer alten Bergbaugemeinde, liegt auf knapp 1.100 m Seehöhe

Dezember 12, 2016

Thermencamp FÜRSTENFELD

03. bis 05. Feber 2017 JUFA Fürstenfeld mit besuch in der Therme Loipersdorf Kosten: € 200 Selbstbehalt und 25h vom

Oktober 14, 2016

FREIZEITPROGRAMM NOVEMBER & DEZEMBER 2016

Flyer-Deckblatt-Nov_Dez-2016 Kalender-Nov_Dez-2016